Zum Hauptinhalt springen

St. Galler Rettung in Sicht

Edgar Oehler, mit seiner Firma Namensgeber des Stadions, sagt: «Der Laden wird weitergeführt.» Namen von Finanzkräftigen, die den Klub retten sollen, sind mehrere im Umlauf.

Einflussreicher Sponsor:Edgar Oehler.
Einflussreicher Sponsor:Edgar Oehler.
Keystone

Der Mittwoch war der Tag, an dem Dramatik die Voten beherrschte, mit denen Michael Hüppi und Dölf Früh den desaströsen Zustand der maroden Betreibergesellschaften der St. Galler AFG-Arena beschrieben. Der Präsident und der Vertreter der Geldgeber setzten den 5. November als Deadline und bezifferten die Summe, die es bis dann zusammenzutragen gilt, auf 5 Millionen Franken – andernfalls müsse der Betrieb eingestellt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.