Zum Hauptinhalt springen

Senderos stand wieder auf den Platz

Philippe Senderos hat erstmals wieder seit seinem Achillessehnenriss ein Spiel bestritten.

Langwierige Rückkehr: Philippe Senderos gab mit den Reserven von Fulham sein Comeback.
Langwierige Rückkehr: Philippe Senderos gab mit den Reserven von Fulham sein Comeback.
Reuters

Der Nationalmannschafts-Verteidiger kam beim 4:1-Sieg von Fulhams Reserven im Test gegen eine junge Everton-Auswahl während der ersten Hälfte zum Einsatz.

«Ich bin sehr glücklich, dass ich wieder spielen konnte», meinte Senderos zu seinem Comeback, «diese Halbzeit zeigt mir, dass sich die monatelange Arbeit ausbezahlt hat. Aber ich habe noch einiges vor mir, wenn ich mir einen Stammplatz im Fanionteam erkämpfen will.» Der Genfer ist bei Fulham vor zwei Wochen in den regulären Trainingsbetrieb eingestiegen.

Senderos hatte sich die gravierende Achillessehnen-Verletzung im August zugezogen – kurz nachdem er vom Stadtrivalen Arsenal London aus zu Fulham gestossen war und unmittelbar vor dem Start in die aktuelle Premier-League-Saison.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch