Zum Hauptinhalt springen

Scholes droht lange Pause

Den 3:0-Erfolg bei Aalborg BK hat Manchester United womöglich teuer bezahlt. Bei Paul Scholes besteht der Verdacht auf eine Kreuzbandverletzung.

Pech: Scholes verletzte sich in Dänemark ernsthaft.
Pech: Scholes verletzte sich in Dänemark ernsthaft.
Keystone

Der Mittelfeldspieler hatte sich bei einem Foul von Thomas Augustinussen das Knie verdreht und musste bereits in der 16. Minute ausgewechselt werden. Dem 33-Jährigen droht nun eine längere Pause.

«Es ist schwer zu sagen, wie schwerwiegend die Verletzung ist», sagte Coach Sir Alex Ferguson. Ersten Befürchtungen zufolge droht Scholes eine sechs- bis achtwöchige Pause. Ein Ausfall des Routiniers würde Fergusons Sorgen in der Mittelfeld-Zentrale noch verstärken. Dort fällt bereits Nationalspieler Michael Carrick noch mindestens für einen Monat aus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch