Zum Hauptinhalt springen

Schalke siegt nach Kung-Fu-Tritt

Xaver Schlager bringt den VfL Wolfsburg in der 13. Minute in Führung. Der Österreicher setzt die Kugel genau in den linken Winkel. Der Schweizer Goalie Yann Sommer hat keine Chance.
Lange hält die Wolfsburger Führung jedoch nicht. Lediglich zwei Minuten später gelingt den Gladbachern durch den Schweizer Breel Embolo der Ausgleich. Für ihn ist es das sechste Tor in der laufenden Saison.
Frankfurt verliert durch die Niederlage den Anschluss an die europäischen Plätze. Schalke 04 überholt derweil Bayern München und liegt auf dem 5. Rang.
1 / 8

Embolos Tor reicht nicht

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast