Zum Hauptinhalt springen

Schällibaum: «Wie ein Kind, das Neuland betritt»

In der Major Soccer League, der Profifussballliga Nordamerikas, ist rund ein Viertel der Meisterschaft gespielt. Im Interview äussert sich Marco Schällibaum über seine bisherigen Erfahrungen als Trainer der Montreal Impact.

Marc Wälti
Marco Schällibaum: «YB ist für mich eine Herzensangelegenheit.»
Marco Schällibaum: «YB ist für mich eine Herzensangelegenheit.»
Keystone

Sie leben und arbeiten seit Anfang Jahr in Nordamerika. Wie gut haben Sie sich in diesen vier Monaten eingelebt?Marco Schällibaum: Eigentlich ist es noch gar nicht dazu gekommen. Es gibt fast täglich etwas Neues zu entdecken und zu verarbeiten. Klar, der Fussball ist sehr ähnlich wie in Europa, aber das ganze Drumherum ist anders. Die bisherigen Erfahrungen sind gewaltig, und manchmal komme ich mir vor wie ein Kind, das Neuland betritt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen