Zum Hauptinhalt springen

Ronaldo: Nicht mal der beste Stürmer

Superstar Cristiano Ronaldo erlebt gegen YB einen frustrierenden Abend im Stade de Suisse. Und am Ende verhindert er sogar den 2:2-Ausgleich von Juventus.

Guillaume Hoarau: Dieser Name wird wohl sogar Cristiano Ronaldo nicht so schnell vergessen.
Guillaume Hoarau: Dieser Name wird wohl sogar Cristiano Ronaldo nicht so schnell vergessen.
Raphael Moser
Zweifellos der Star des Abends: Doppeltorschütze Guillaume Hoarau.
Zweifellos der Star des Abends: Doppeltorschütze Guillaume Hoarau.
Raphael Moser
Kopfball-Duell: Loris Benito gegen Mario Mandzukic.
Kopfball-Duell: Loris Benito gegen Mario Mandzukic.
Raphael Moser
1 / 28

Ein bisschen steckt Bern den ganzen Mittwoch im Ronaldo-Fieber. Cristiano Ronaldo ist das dominierende Thema in der Stadt, im Radio, im Internet. Vor dem Bellevue-Hotel, in dem Juventus logiert, gleich neben dem Bundeshaus haben sich mehrere Polizisten aufgestellt.

Sonderschutz für Sonderklasse. Hinter einer langen Abschrankung warten den ganzen Tag Juventus-Fans, ob sich einer ihrer Lieblinge oder gar Ronaldo höchstpersönlich blicken lässt. Verbunden mit der Hoffnung auf ein Foto, ein Autogramm, ein Selfie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.