Zum Hauptinhalt springen

Rochade in den Berner Fussballklubs

Der BSC Young Boys leiht David von Ballmoos an Winterthur aus, stattet dafür Dario Marzino mit einem Profivertrag aus. Ebenso Sven Joss, der aber im gleichen leihweise zu Thun wechselt.

David von Ballmoos wechselt leihweise zum FC Winterthur.
David von Ballmoos wechselt leihweise zum FC Winterthur.
Andreas Blatter
Der U21-Goalie Dario Marzino wurde mit einem Profivertrag ausgestattet.
Der U21-Goalie Dario Marzino wurde mit einem Profivertrag ausgestattet.
zvg
Er soll den 22-jährigen Aussenverteidiger Kevin Bigler (im Bild) ersetzen, der seinerseits auf Leihbasis beim FC Biel spielen wird.
Er soll den 22-jährigen Aussenverteidiger Kevin Bigler (im Bild) ersetzen, der seinerseits auf Leihbasis beim FC Biel spielen wird.
Andreas Blatter
1 / 4

Nach Mittelfeldspieler Miguel Castroman haben die Young Boys mit Goalie Dario Marzino und Verteidiger Sven Joss zwei weitere eigene U21-Spieler mit einem Profivertrag über drei Jahre ausgestattet. Dies teilt der Verein am Dienstag mit.

Marzino wird David von Ballmoos in der kommenden Saison als Goalie Nummer 3 des Super-League-Teams ersetzen. Von Ballmoos wird leihweise für den Challenge-League-Klub Winterthur spielen. YB verfügt über die Option, den 20-Jährigen nach einer Saison zurückzuholen oder nach Absprache noch ein zweites Jahr an Winterthur auszuleihen.

Der bald 21-jährige Sven Joss wird die nächste Saison leihweise im Super-League-Kader des FC Thun bestreiten. Er soll den 22-jährigen Aussenverteidiger Kevin Bigler ersetzen, der seinerseits auf Leihbasis beim FC Biel in der Challenge League Spielpraxis sammeln soll.

Drei Spieler aus dem YB-Nachwuchs wechseln ebenfalls ins Oberland: Artian Kastrati, Nils Ryser (beide leihweise) sowie Nils Müller (definitiv) laufen in der kommenden Saison für das U21-Team des FC Thun auf.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch