Zum Hauptinhalt springen

Risiken und Nebenwirkungen

Der entthronte Meister ist gerade schwer mit sich selbst beschäftigt – hat durch die Absenz im Europacup aber auch unverhofft etwas Raum und Ruhe erhalten.

Ein bisschen Ruhe, ein wenig Lockerheit: FCB-Trainer Marcel Koller ist froh, mit seiner Mannschaft ein paar ausgiebige Trainings hinter sich zu haben.
Ein bisschen Ruhe, ein wenig Lockerheit: FCB-Trainer Marcel Koller ist froh, mit seiner Mannschaft ein paar ausgiebige Trainings hinter sich zu haben.
Andy Mueller

Wer es nicht besser weiss, lässt sich vielleicht verblüffen. Von der Lockerheit, welche FCB-Trainer Marcel Koller am Freitagmittag ausstrahlt, vom zumindest vordergründig entspannten Umgang mit der europäischen Absenz beim grössten Schweizer Club. Und von der Champions-League-Hymne, welche nach dem Medientermin aus unerfindlichen Gründen durch den leeren St. Jakob-Park schallt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.