Zum Hauptinhalt springen

Real-Fan: Atletico entliess Masseur

Der Physiotherapeut wollte nach dem Spiel gegen Real Madrid das Trikot von Iker Casillas. Weil er aber ausgerechnet für Reals Stadt- und Erzrivale Atletico tätig ist, wurde er kurzerhand gefeuert.

Die Derby-Niederlage forderte bei Atletico Madrid ein fürwahr spezielles Opfer. Ein Penaltytreffer von Gonazlo Higuain in der 96. Minute hatte eben das hitzige Madrider Derby entschieden, als Sebastian Truyols auf den Platz ging und Casillas um dessen Goalieleibchen bat. Auf dem Weg in die Garderobe kam es im Spielertunnel zu einem heftigen Disput. Staff-Mitglieder fragten Truyols, ob er es für eine gute Idee halte, nach einem in der Schlussminute verlorenen Derby das Trikot des gegnerischen Goalies zu ergattern. Atleticos Sportchef kannte keine Gnade: Er entliess Truyols.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch