Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Paukenschlag bei Milan

Milan trennt sich von seinem früheren Topstürmer und aktuellen Trainer Filippo Inzaghi (41). Die Mailänder waren in der abgelaufenen Serie-A-Saison über Rang 10 nicht hinausgekommen. Nachfolger des Klub-Idols Inzaghi wird wohl der Serbe Sinisa Mihajlovic, dessen Verpflichtung in den kommenden Tagen offiziell werden könnte. Der 50-Jährige war zuletzt beim Serie-A-Siebten Sampdoria nach Saisonende zurückgetreten. Inzaghi hatte den Trainer-Posten in Mailand erst vor der Saison von Clarence Seedorf übernommen. Milan verpasste nun zum zweiten Mal in Folge die Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb. Mit Mihajlovic und dem Geld des thailändischen Investors Bee Taechaubol, dessen Einstieg kurz bevor steht, will der 18-fache italienische Meister in der neuen Saison wieder angreifen. (Si)
Transfer-Hammer in der Bundesliga. Stuttgarts Stammtorhüter Sven Ulreich wechselt zur kommenden Saison zu Bayern München. Dies bestätigt der deutsche Meister via Twitter. Der 26-Jährige hat am Dienstag einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben und wird den Spanier Pepe Reina beerben. Der 32-Jährige wird nach nur einem Jahr Engagement bei den Münchnern wohl die Bundesliga verlassen. «Ich habe nach vielen Jahren in Stuttgart enie neue Herausforderung gesucht. Da bin ich hier beim FC Bayern genau an der richtigen Adresse», verkündete Ulreich in einer ersten Stellungnahme auf der Bayern-Homepage. Sein Nachfolger beim VFB soll gemäss den «Stuttgarter Nachrichten» der polnische Nationalkeeper Przemyslaw Tyton werden. (fas)
1 / 2