Zum Hauptinhalt springen

Nuzzolos schwieriger Blick zurück

Nach zehn Jahren in Neuenburg trifft der YB-Mittelfeldspieler Raphaël Nuzzolo heute Mittwoch erstmals auf seinen Ex-Klub Xamax.

Dynamisch in Richtung Tor: YB-Flügelspieler Raphaël Nuzzolo (rechts) weiss, dass er seine Schnelligkeit und seine Dynamik künftig noch besser ausspielen muss.
Dynamisch in Richtung Tor: YB-Flügelspieler Raphaël Nuzzolo (rechts) weiss, dass er seine Schnelligkeit und seine Dynamik künftig noch besser ausspielen muss.
Christian Brun

Raphaël Nuzzolo weiss, wieso er vor dem Heimspiel der Young Boys gegen Xamax um ein Gespräch gebeten wird: «Der erste Auftritt in Neuenburg wird für mich aber dann um einiges spezieller sein als das Heimspiel am Mittwoch», sagt er fast schon beschwichtigend. In blauen Jeans und grauem Pullover sitzt der 28-Jährige am Dienstagmittag im Stadionrestaurant. Das Training ist beendet, an den Nebentischen essen die YB-Verantwortlichen um CEO Ilja Kaenzig und Trainer Christian Gross zu Mittag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.