Zum Hauptinhalt springen

Noten: Sanogo und Bertone überzeugen bei YB

Die Young Boys sind in St. Gallen beim 2:0-Sieg zum Saisonstart am Samstagabend das deutlich bessere Team. Am stärksten agieren die zentralen Mittelfeldspieler Sékou Sanogo und Leonardo Bertone.

Die Freude über das erste YB-Tor der Saison: Passgeber Yoric Ravet (links) und Torschütze Leonardo Bertone (rechts) sowie Miralem Sulejmani jubeln über das 1:0 in St.?Gallen.
Die Freude über das erste YB-Tor der Saison: Passgeber Yoric Ravet (links) und Torschütze Leonardo Bertone (rechts) sowie Miralem Sulejmani jubeln über das 1:0 in St.?Gallen.
Marc Schumacher/EQ Images
1 / 1

Yvon Mvogo: Note 4 YB hätte in St. Gallen auch ohne Torhüter spielen können, ein Gegentor hätte es kaum gegeben. Die erschreckend schwachen St. Galler prüften Mvogo kein einziges Mal ernsthaft. Einmal durfte der Keeper eine harmlose Flanke runterpflücken. Und einmal sorgte er ein bisschen für Unterhaltung, als er ein Schüsschen cool rund 30 Zentimeter am Tor vorbei gehen liess.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.