Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Vaterfreuden für Frei

Dank vier Toren von Lionel Messi und einem Treffer von Xavi hat der FC Barcelona das Spitzenspiel der Primera Division gegen den FC Valencia mit 5:1 gewonnen. Piatti hatte Valencia im Camp Nou in der 9. Minute in Führung gebracht, dann kam aber Messis grosser Auftritt. Der Argentinier war je zweimal vor und nach der Pause erfolgreich. Barça bleibt mit einem 10-Punkte-Rückstand auf Real Madrid Tabellenzweiter.
Nikolce Noveski vom FSV Mainz 05 hat am Wochenende beim 1:1 gegen 1899 Hoffenheim das sechste Eigentor seiner Karriere erzielt und damit zu Manfred Kaltz aufgeschlossen. Die beiden bilden nun gemeinsam die Spitze der ewigen Rangliste der Bundesliga-Pechvögel. Noveski ist so etwas wie ein Eigentorspezialist: 2005 traf er gegen Eintracht Frankfurt gar zweimal ins eigene Netz, und das innerhalb von 132 Sekunden. Zudem gelang ihm in diesem Spiel das Tor zum 2:2-Endstand.
Valencias argentinischer Nationalspieler Ever Banega hat sich auf besonders skurrile Weise verletzt. Der 23-Jährige zog sich einen Knöchelbruch zu, weil er vergessen hatte, die Handbremse seines Jeeps zu ziehen, und dieser beim Tanken ins Rollen geriet. Banega wurde noch am Sonntagabend operiert, ihm droht das vorzeitige Saisonende.
1 / 4