Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Ursache von Vukcevics Crash geklärt

Die Fussballmeldungen vom 12. Oktober: +++ Deutsche Fussballlegende ist tot +++ Koller legt sich mit den Bayern an +++ GC an Eggimann interessiert? +++ Podolski bewirbt sich als Mittelstürmer +++

Noch immer gibt es keine Entwarnung bei Hoffenheims Boris Vukcevic, der seit einem schweren Autounfall immer noch um sein Leben kämpft. Wie die «Bild»-Zeitung nun aber berichtet, sei die Unfallursache geklärt. Der Notarzt habe noch an der Unfallstelle eine Unterzuckerung im Blut des Diabetikers festgestellt.
Noch immer gibt es keine Entwarnung bei Hoffenheims Boris Vukcevic, der seit einem schweren Autounfall immer noch um sein Leben kämpft. Wie die «Bild»-Zeitung nun aber berichtet, sei die Unfallursache geklärt. Der Notarzt habe noch an der Unfallstelle eine Unterzuckerung im Blut des Diabetikers festgestellt.
Keystone
Die deutsche Fussballgemeinde trauert um den verstorbenen Helmut Haller. Der 73-Jährige hatte bereits vor acht Jahren einen Herzinfarkt erlitten und war an Demenz und Parkinson erkrankt. 1962 wechselte der Augsburger von seinem Heimatverein als einer der ersten Deutschen nach Italien zum FC Bologna. Zwei Jahre später holte er dort den ersten Meistertitel und wurde zudem als erster Ausländer zu Italiens bestem Fussballer des Jahres gekürt. 1968 wechselte er zu Juventus Turin, wo er in fünf Jahren zwei weitere Male die Meisterschaft gewinnen konnte. Danach zog es ihn zurück nach Deutschland, wo er 1979, wieder bei seinem Stammverein Augsburg, seine Karriere als Aktivspieler beendete, aber später noch als Trainer und Vizepräsident wirkte.
Die deutsche Fussballgemeinde trauert um den verstorbenen Helmut Haller. Der 73-Jährige hatte bereits vor acht Jahren einen Herzinfarkt erlitten und war an Demenz und Parkinson erkrankt. 1962 wechselte der Augsburger von seinem Heimatverein als einer der ersten Deutschen nach Italien zum FC Bologna. Zwei Jahre später holte er dort den ersten Meistertitel und wurde zudem als erster Ausländer zu Italiens bestem Fussballer des Jahres gekürt. 1968 wechselte er zu Juventus Turin, wo er in fünf Jahren zwei weitere Male die Meisterschaft gewinnen konnte. Danach zog es ihn zurück nach Deutschland, wo er 1979, wieder bei seinem Stammverein Augsburg, seine Karriere als Aktivspieler beendete, aber später noch als Trainer und Vizepräsident wirkte.
Keystone
Der englische Fussballstar Wayne Rooney wird zum zweiten Mal Vater. Mitgeteilt hat es seine Frau Coleen via Twitter: «Ein paar Leute haben es schon geahnt, jetzt sind die Neuigkeiten raus. Wayne, Kai und ich freuen uns riesig darüber, dass wir gegen Mai eine neue Verstärkung für unsere Familie erwarten.»
Der englische Fussballstar Wayne Rooney wird zum zweiten Mal Vater. Mitgeteilt hat es seine Frau Coleen via Twitter: «Ein paar Leute haben es schon geahnt, jetzt sind die Neuigkeiten raus. Wayne, Kai und ich freuen uns riesig darüber, dass wir gegen Mai eine neue Verstärkung für unsere Familie erwarten.»
Keystone
1 / 6

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch