Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: So lebt der Bayern-Star im Gefängnis

Bayern-Verteidiger Breno, der wegen des Verdachts auf Brandstiftung in Untersuchungshaft sitzt, hat im Gefängnis einen streng geregelten Tagesablauf, obwohl er in der Krankenstation untergebracht ist. Um 7 Uhr schliessen die Beamten laut Bild.de die Zelle auf, nach dem Frühstück muss Breno beim Putzen helfen. Im weiteren Verlauf des Vormittags besteht die Möglichkeit zum Hofgang, das Mittagessen wird um 11 Uhr serviert, um 12 Uhr wird die Zelle wieder geschlossen. Bereits um 16 Uhr steht das Abendessen auf dem Programm.
Laut Radio Pilatus bastelt der FC Luzern an einem sensationellen Transfer für die neue Saison. «Natürlich haben wir Namen im Hinterkopf. Und Mladen Petric ist einer der Namen, die uns interessieren, zumal sein Vertrag im Sommer ausläuft. Wir sind dran, das Dossier anzuschauen», sagte FCL-Präsident Walter Stierli dem Sender. Petrics Vertrag beim Bundesligisten Hamburger SV läuft im kommenden Sommer aus.
Das britische Portal Talksport.co.uk bringt Real Madrids brasilianischen Mittelfeldspieler Kakà mit dem französischen Ligakrösus Paris St-Germain in Verbindung. Kakà soll unter José Mourinho unglücklich sein, während PSG-Sportchef Leonardo sein Team international konkurrenzfähig machen will. Geld haben die Franzosen genug, seit ein Investor aus dem Nahen Osten bei ihnen eingestiegen ist.
1 / 6