Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Servette verlängert mit seinem Star

Servette hat den Vertrag mit dem Mittelfeldspieler Marcos De Azevedo vorzeitig um ein Jahr bis Ende Saison 2012/2013 verlängert. Der 29-jährige Brasilianer spielt seit 2009 bei den Genfern. De Azevedo schoss in 50 Spielen für Servette 21 Tore und bereitete 14 Treffer vor, zuletzt traf er am letzten Samstag beim 4:2-Sieg im Léman-Derby gegen Lausanne zweimal. Vor seinem Engagement in Genf spielte De Azevedo unter anderen auch für YF Juventus und La Chaux-de-Fonds.
Die Disziplinarkommission der Swiss Football League hat den Torhüter des FC Thun, David Da Costa, mit 2500 Franken gebüsst. Die Busse wurde wegen Da Costas Äusserungen nach dem Meisterschaftsspiel vom 24. Juli gegen die Grasshoppers ausgesprochen. Der Goalie hatte sich nach dem Schlusspfiff mit einem Megaphon an die eigenen Fans gewandt und den Gegner aus Zürich verbal verunglimpft.
Die Absage des Länderspiels gegen England im Londoner Wembley-Stadion hat dem holländischen Verband einen Schaden in Millionenhöhe eingebrockt. Die Summe setzt sich aus TV- und Werbegeldern zusammen, die dem WM-Zweiten entgehen. Das Spiel hätte am Mittwochabend stattfinden sollen, musste jedoch wegen der Krawalle in London kurzfristig abgesagt werden. Beide Verbände bemühen sich nun um einen Termin im nächsten Jahr.
1 / 9