Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Serey Die für acht Spiele gesperrt

Der FC Sion muss die Barrage ohne Mittelfeldspieler Geoffroy Serey Die bestreiten. Der Ivorer wird für seine Tätlichkeit gegen einen Lausanner Balljungen für acht Spiele gesperrt.Serey Die hatte den Balljungen nach der Partie Lausanne - Sion vom 2. Mai angegriffen. Die Walliser hatten 0:1 verloren und damit war ihre Teilnahme an der Abstiegsbarrage definitiv. Die Tätlichkeit war auf den TV-Bildern zu sehen. Der Disziplinarrichter gab wegen der Schwere des Falles das Dossier an die Disziplinarkommission weiter. Diese entschied sich für die aussergewöhnlich harte Strafe: Serey Die muss acht Partien aussetzen. Der Entscheid kann innert fünf Tagen angefochten werden.
Nach neuesten Meldungen wird nicht Martin Rueda, sondern der ehemalige Bellinzona- und YB-Coach Vladimir Petkovic neuer Trainer in Sion. Der soll die Walliser in der Barrage vor dem Abstieg bewahren und erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende mit Option für die nächste Spielzeit.
Zahlreiche Supporter des Karlsruher SC haben den Abstieg ihrer Lieblinge in die Drittklassigkeit nur schlecht verdaut. Mehrere Hundert Supporter griffen nach dem 2:2 im Relegations-Rückspiel gegen Jahn Regensburg Polizisten und Fans der Gäste an. Dabei wurden mehr als 70 Personen verletzt, unter ihnen 18 Polizisten.
1 / 9

si/rs/fal