Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: SC Brühl verzichtet auf Lizenzeingabe

Der SC Brühl verzichtet auf die Lizenzeingabe für die Challenge-League-Saison 2012/13. Der Tabellenletzte, der ohnehin nur noch eine kleine Chance hätte, den Abstieg in die neu geschaffene 1. Liga Promotion zu verhindern, sieht sich ausserstande, die Lizenzauflagen für die zweithöchste Liga zu erfüllen.Das Paul-Grüninger-Stadion entspricht nicht den Auflagen der Swiss Football League. Der St. Galler Quartierverein müsste deshalb in die AFG Arena des FC St. Gallen ausweichen. Dies wäre aber mit untragbaren Kosten von mehreren hunderttausend Franken verbunden, teilte der SC Brühl mit.
Hamburg muss sparen: Sieben seiner Stars soll der Bundesligist verkaufen. Zu den Aussortierten gehören Namen wie Mladen Petric, David Jarolim und Marcell Jansen. Der Bundesligist mit Trainer Thorsten Fink (Bild) kürzt seine Lohnausgaben und wird in Zukunft gezwungenermassen auf die jungen Talente setzen. Paolo Guerrero, der wegen seines Horror-Fouls für acht Spiele gesperrt wurde, soll aber weiterhin für die Hamburger spielen.
Beim gestrigen Champions-League-Achtelfinal des FC Barcelona gegen Bayer Leverkusen trat neben Messi auch ein neuer Stürmer in Erscheinung: Der 20-jährige Spanier Cristian Tello. Er wurde gestern in der zweiten Halbzeit eingewechselt und erzielte gleich zwei Tore für die Katalanen. Nun sollen sich laut seinem Agenten gleich mehrere Klubs um ihn bemühen, unter anderem Liverpool und Benfica Lissabon. Tello hat noch bis 2013 einen Vertrag mit Barcelona. Sollten die Verantwortlichen es aber versäumen, dem jungen Goalgetter eine vernünftige neue Offerte vorzulegen, wird er bald weg sein.
1 / 6

si/rso/fal