Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: FC Luzern trennt sich von Spieler

Der FC Luzern hat sich mit dem Italiener Jacopo Ravasi (23) gemäss «football.ch» darauf geeinigt, den bis Juni 2011 laufenden Vertrag vorzeitig aufzulösen. Der Stürmer war zuletzt als Leihgabe in seiner Heimat bei Sambonifacese und Valenzana in der Serie C2 (4. Liga) tätig. Ravasi stiess im Sommer 2008 von Wil zu Luzern in die Axpo Super League, kam aber nur auf 21 Einsätze (3 Tore)«
Im neuesten Fifa-Ranking belegt die Schweizer Nationalmannschaft den 17. Rang und ist damit um einen Platz vorgestossen. Die ersten beiden Ränge nehmen die WM-Finalisten Spanien und Holland ein.
Trainer Marco Kurz (41) und der 1. FC Kaiserslautern haben die Zusammenarbeit verlängert, und zwar bis Ende Juni 2012. Kurz führte die «Roten Teufel» wieder in die Bundesliga zurück.
1 / 7