Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Basels Edeljoker Almerares zu Xamax

Die Fussball-Kurznews vom 19. Januar: Stevens droht der Rauswurf +++ Luzerns Zverotic wechselt zu YB +++ Ziegler ist in Italien begehrt +++ Zürichs Büchel nach Spanien +++

Der Schweizer Internationale Tranquillo Barnetta (25) von Bayer Leverkusen muss wegen eines Innenmeniskusrisses im rechten Knie operiert werden und mehrere Wochen pausieren. Das Malheur passierte am Dienstag im Test gegen Zweitligist Bochum (3:0), in dem Barnetta zuvor noch das Tor von Rückkehrer Michael Ballack vorbereitet hatte. Der Zeitpunkt der Operation steht noch nicht fest, und auch eine genaue Angabe zur Dauer der Verletzungspause konnte Bayers Teamarzt noch nicht machen. Doch sicher ist, dass Barnetta in nächster Zeit nicht nur Bayer Leverkusen nicht zur Verfügung steht, sondern auch der Schweizer Nationalmannschaft im Testspiel auswärts am 9. Februar in La Valletta gegen Malta fehlt. «Das ist natürlich ärgerlich, aber nicht zu ändern. Nach der OP werde ich alles daran setzen, so schnell wie möglich wieder zur Verfügung zu stehen», so Barnettas Aussage auf der klubeigenen Homepage.
Der Schweizer Internationale Tranquillo Barnetta (25) von Bayer Leverkusen muss wegen eines Innenmeniskusrisses im rechten Knie operiert werden und mehrere Wochen pausieren. Das Malheur passierte am Dienstag im Test gegen Zweitligist Bochum (3:0), in dem Barnetta zuvor noch das Tor von Rückkehrer Michael Ballack vorbereitet hatte. Der Zeitpunkt der Operation steht noch nicht fest, und auch eine genaue Angabe zur Dauer der Verletzungspause konnte Bayers Teamarzt noch nicht machen. Doch sicher ist, dass Barnetta in nächster Zeit nicht nur Bayer Leverkusen nicht zur Verfügung steht, sondern auch der Schweizer Nationalmannschaft im Testspiel auswärts am 9. Februar in La Valletta gegen Malta fehlt. «Das ist natürlich ärgerlich, aber nicht zu ändern. Nach der OP werde ich alles daran setzen, so schnell wie möglich wieder zur Verfügung zu stehen», so Barnettas Aussage auf der klubeigenen Homepage.
Reuters
Laut «Blick» soll Aussenverteidiger Elsad Zverotic im Sommer vom FC Luzern in die Hauptstadt zu YB wechseln. Nach Torhüter Ivan Benito (GC) und Alexander Farnerud (Bröndby) ist der montenegrinische Nationalspieler bereits die dritte Verpflichtung der Berner.
Laut «Blick» soll Aussenverteidiger Elsad Zverotic im Sommer vom FC Luzern in die Hauptstadt zu YB wechseln. Nach Torhüter Ivan Benito (GC) und Alexander Farnerud (Bröndby) ist der montenegrinische Nationalspieler bereits die dritte Verpflichtung der Berner.
Keystone
Gut möglich, dass die Kabinen-Schlägerei zwischen Salzburg-Trainer Huub Stevens und seinem Assistenten Eddy Achterberg Konsequenzen für den Holländer haben wird. Obwohl Stevens die angebliche Schlägerei zur Meinungsverschiedenheit herunterspielt, wurden Bullen-Sportchef Beiersdorfer und dessen Assistent Linke zum Rapport in die Mozartstadt zurückbefohlen. Laut der Zeitung «Österreich» vermuten Insider, dass Beiersdorfer Besitzer Mateschitz Bericht erstatten muss. Und weil Mateschitz bekannt dafür ist, dass er grossen Wert auf eine positive Aussendarstellung legt, droht Stevens der Rauswurf.
Gut möglich, dass die Kabinen-Schlägerei zwischen Salzburg-Trainer Huub Stevens und seinem Assistenten Eddy Achterberg Konsequenzen für den Holländer haben wird. Obwohl Stevens die angebliche Schlägerei zur Meinungsverschiedenheit herunterspielt, wurden Bullen-Sportchef Beiersdorfer und dessen Assistent Linke zum Rapport in die Mozartstadt zurückbefohlen. Laut der Zeitung «Österreich» vermuten Insider, dass Beiersdorfer Besitzer Mateschitz Bericht erstatten muss. Und weil Mateschitz bekannt dafür ist, dass er grossen Wert auf eine positive Aussendarstellung legt, droht Stevens der Rauswurf.
Reuters
1 / 9

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch