Zum Hauptinhalt springen

Moreno Costanzo: Unvollendet in der Schublade

Moreno Costanzo blieb bei YB trotz erstklassigen Fähigkeiten und starken Skorerwerten stets nur ein Versprechen. Der Techniker blickt nüchtern auf die abwechslungsreichen Jahre in Bern zurück. Am Samstag trifft er mit Vaduz auf die Young Boys.

YB-Leihgabe Moreno Costanzo (rechts) wechselt definitiv zum FC Vaduz. (13.06.2016)
YB-Leihgabe Moreno Costanzo (rechts) wechselt definitiv zum FC Vaduz. (13.06.2016)
Keystone
Auf dis Saison 2015/16 wechselte Costanzo (rot) leihweise zu Vaduz. Dort will die YB-Leihgabe ihre Karriere neu lancieren.
Auf dis Saison 2015/16 wechselte Costanzo (rot) leihweise zu Vaduz. Dort will die YB-Leihgabe ihre Karriere neu lancieren.
Keystone
An der U21-EM in Dänemark war Costanzo allerdings nur Ergänzungsspieler.
An der U21-EM in Dänemark war Costanzo allerdings nur Ergänzungsspieler.
Keystone
1 / 13

Im Juli 2013 war Moreno Costanzo endlich bei YB angekommen. Zumindest für einige schöne Sommerwochen. «Ein paar Meter weiter hinten», betitelte diese Zeitung damals eine Geschichte über den Strategen der Young Boys, der vom neuen Trainer Uli Forte aus dem offensiven ins defensive Mittelfeld beordert worden war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.