Zum Hauptinhalt springen

Mit Mut und Traumtoren ins Glück

Überzeugend und souverän hat sich YB gegen Kalmar 3:0 durchgesetzt – und die Playoff-Spiele zur Europa League erreicht.

Emmanuel Mayuka und Christian Schneuwly freuen sich diebisch mit Torschütze Mario Raimondi über dessen 2:0.
Emmanuel Mayuka und Christian Schneuwly freuen sich diebisch mit Torschütze Mario Raimondi über dessen 2:0.
Andreas Blatter
Der Torschütze Mario Raimondi beim 2. Treffer für die Berner.
Der Torschütze Mario Raimondi beim 2. Treffer für die Berner.
Andreas Blatter
War das die Mannschaft mit Eiern? YB-Coach Martin Rueda beglückwünscht seine Spieler zum Sieg.
War das die Mannschaft mit Eiern? YB-Coach Martin Rueda beglückwünscht seine Spieler zum Sieg.
Keystone
1 / 12

Martin Rueda ist ein gerissener Trainer. Mit grosser Überzeugung hatte er am Mittwoch angekündigt, YB im Rückspiel der 3.Qualifikationsrunde zur Europa League im 4-4-2-System aufstellen zu wollen. Gestern agierten die Berner in einer 4-1-4-1-Formation, und am Ende der Veranstaltung erklärte Rueda nach dem 3:0-Heimsieg gegen Kalmar: «Ich möchte meinen Spielern ein Kompliment machen. Sie haben heute alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.