Mit diesem Tor erledigt YB den Titelfluch

32 Jahre Warten sind genug: In der 89. Minute erlöst Jean-Pierre Nsame die Young Boys mit seinem Siegtor zum Titel.

Kurze Drehung, trockener Schuss, Tor! Jean-Pierre Nsame trifft zum späten 2:1. (Video: Tamedia/SRF)

88 Minuten und 28 Sekunden sind gespielt. Noch immer steht es 1:1 im Spiel der Young Boys gegen Luzern. Ein Unentschieden – zu wenig für den Meistertitel. YB drückt und drängt, hat im Abschluss aber kein Glück.

Ein letzter Freistoss von der linken Seite, in dieser 89. Minute, ein bisschen haben die Berner schon die Brechstange ausgepackt. Und plötzlich kommt Jean-Pierre Nsame an den Ball, eine kurze Drehung, ein trockener Schuss, Tor! Ein Strich mitten hinein ins YB-Glück. Spieler, Betreuer und ganz besonders die Fans können es nicht fassen.

32 Jahre musste YB warten, um wieder einmal einen Titel zu gewinnen. Mit Nsames spätem Tor haben die Berner den Fluch auf spektakulärste Weise beendet.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...