Zum Hauptinhalt springen

Leserschaft bestraft «Fahrni Rüedu»

Wir wollten wissen, wie die Leser von Redaktion Tamedia den Auftritt der YB-Spieler im Match gegen den FC Sion benoten würden. Das Resultat: Alexander Farnerud schnitt wegen seines Penalty als schlechtester Spieler ab.

Alexander Farnerud sieht seinen Penalty von Torhüter Andris Vanins gehalten.
Alexander Farnerud sieht seinen Penalty von Torhüter Andris Vanins gehalten.
Andreas Blatter
YB-Sportchef Fredy Bickel nach dem torlosen Spiel von YB gegen Sion am Sonntag.
YB-Sportchef Fredy Bickel nach dem torlosen Spiel von YB gegen Sion am Sonntag.
Keystone
Raphael Nuzzolo und die Walliser Adailton und Vilmos Vanczak.
Raphael Nuzzolo und die Walliser Adailton und Vilmos Vanczak.
Lukas Lehmann, Keystone
1 / 11

Wie das Publikum am Sonntag im Stadion sind auch die Leser von Redaktion Tamedia mit dem Einsatz der Berner Young Boys nicht zufrieden. Als bester, wenn auch immer noch ungenügender Spieler wird der Torhüter Marco Wölfli bewertet. Alexander Farnerud muss sich, wie bereits vergangene Woche, mit dem letzten Platz begnügen. Seine Note dürfte vor allem auf den Penalty zurückzuführen sein, der vom Sion-Torhüter Andris Vanins abgewehrt wurde. Hätte «Fahrni Rüedu» getroffen, wäre ihm ein Platz am oberen Ende der Liste sicher gewesen.

  • Marco Wölfli 3,65
  • Alain Nef 3,46
  • Marco Bürki 3,27
  • Michael Frey 2,90
  • Raphaël Nuzzolo 2,67
  • Mario Raimondi 2,71
  • Samuel Afum 2,67
  • Haris Tabakovic 2,61
  • Gonzalo Zarate 2,55
  • Scott Sutter 2,49
  • Elsad Zverotic 2,47
  • Christian Schneuwly 2,34
  • Alexander Gerndt 2,08
  • Alexander Farnerud 1,94

Bei den Noten der Berner Zeitung wurde Alain Nef mit der Note 5 als bester Feldspieler ausgezeichnet. Die Leistung des Verteidigers bewertete ihn als zweitbester Spieler, doch seine Leistung war ungenügend.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch