ABO+

Lehrgeld bezahlt

Der Kommentar von Sportredaktor Fabian Ruch zur Startniederlage der Young Boys gegen Manchester United.

Fabian Ruch

Das Resultat ist deutlich: YB 0, Manchester United 3. Es ist nicht unbedingt ein hochpräzises Abbild des Abends im Stade de Suisse, aber den berühmten Gast aus der Premier League interessiert die Begegnung bereits am Donnerstag Morgen nicht mehr.

Er hat die eher lästige Pflichtaufgabe in Bern souverän erledigt, ohne auch nur annähernd an seine Leistungsgrenzen gehen zu müssen. Ein überragender Moment seines Weltklassefussballers Paul Pogba genügte ihm, um YB die Energie zu entziehen.

Die Young Boys dagegen blicken auf eine Partie zurück, in der für sie mehr möglich gewesen wäre. Ihr forscher Auftritt in der ersten halben Stunde war sehr erfreulich, letztlich aber blieben sie chancenlos. Daran ändert die Tatsache nichts, dass es interessant gewesen wäre, wie Manchester United auf einen frühen Rückstand reagiert hätte.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt