Zum Hauptinhalt springen

Dirigiert Forte noch die Löschfahrzeuge?

Die Lage für Uli Forte spitzt sich stark zu. Es ist offen, ob der YB-Trainer noch eine Chance erhält, nach ungenügendem Saisonstart den Turnaround mit seinem Team zu realisieren.

Fokussiert: Monaco (im Bild  Layvin Kurzawa) unterschätzte YB nicht, trat zu Hause äusserst souverän auf.
Fokussiert: Monaco (im Bild Layvin Kurzawa) unterschätzte YB nicht, trat zu Hause äusserst souverän auf.
Keystone
Den späteren Torschützen gestoppt: Leonardo Bertone begeht an Cavaleiro ein Foulspiel.
Den späteren Torschützen gestoppt: Leonardo Bertone begeht an Cavaleiro ein Foulspiel.
Keystone
«Doch im Fussball hat es schon viele erstaunliche Resultate gegeben.» Seine Hoffnung wurde jedoch nicht erfüllt.
«Doch im Fussball hat es schon viele erstaunliche Resultate gegeben.» Seine Hoffnung wurde jedoch nicht erfüllt.
Keystone
1 / 12

So hat es Uli Forte nicht gemeint. «Wir wollen wie die Feuerwehr starten», meinte der YB-Trainer vor dem ersten Ernstkampf Mitte Juli. Heute, dreieinhalb Wochen später, sind tatsächlich Löschfahrzeuge gefragt bei den Young Boys. Fraglich ist nur, ob Forte den gelb-schwarzen Feuerwehreinsatz noch befehligen darf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.