Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar: Eine nachvollziehbare Wahl

Am Mittwoch ging seine Rechnung auf: YB-Trainer Martin Rueda mit Assistenztrainer Häberli.
Doch zuerst sah es nicht danach aus: In der 16. Minute musste Marco Wölfli nach einem abgelenkten Schuss durch Scott Sutter bereits hinter sich greifen.
Das Spiel war unerwartet attraktiv, beide Teams glänzten mit mutigem Offensivfussball. Zeitweise reihten sich Topchancen im Minutentakt aneinander.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin