Zum Hauptinhalt springen

Köln beendet 20-jährige Durststrecke

Dem 1. FC Köln ist endlich wieder ein Sieg gegen Hannover 96 gelungen. Das Team von Christoph Daum gewann 2:1.

Der 1. FC Köln hat nach fast 20 Jahren den ersten Erfolg gegen Hannover 96 gelandet. Im einzigen Bundesligaspiel vom Freitag setzte sich die Mannschaft von Trainer Christoph Daum zuhause mit 2:1 gegen die Niedersachsen durch. Die Gäste gingen nach rund einer Viertelstunde durch Jan Schlaudraff in Führung. Kurz vor der Pause gelang dem Brasilianer Geromel der Ausgleich. Für den Siegtreffer sorgte der eingewechselte Sanou (71.). Hannovers Stajner sah in der Schlussphase wegen Tätlichkeit die Rote Karte.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch