Zum Hauptinhalt springen

Knäbel bestimmt neue Nummer 1 beim HSV

Peter Knäbel, Sportchef und Interimstrainer des Hamburger SV, setzt im Tor wieder auf den früheren deutschen Nationalkeeper René Adler. Der 30-Jährige, der zu Beginn der Saison von Mirko Slomka aussortiert worden war, verdrängt den fünf Jahre älteren Jaroslav Drobny wieder auf die Ersatzbank. Am Samstag tritt der HSV bei Adlers Ex-Verein Bayer Leverkusen an.
Ciriaco Sforza führt mit dem FC Wohlen wieder die Tabelle der Challenge League an. Die Aargauer, die Mitte März innerhalb von einer Woche drei Heimspiele verloren hatten, kamen in Winterthur zum zweiten wichtigen Sieg im Kampf um den Aufstieg. Simone Rapp nutzte in der 55. Minute einen Fehler in der Winterthurer Abwehr zum 2:1-Siegestor. Lugano reagierte auf die Niederlage vom letzten Samstag in Wohlen mit einem wenig gefährdeten 1:0-Sieg in Schaffhausen. Die Lage an der Spitze präsentiert sich wie folgt: Rangliste: 1. Wohlen 26/52. 2. Servette 25/50. 3. Lugano 26/50.
Gennaro Gattuso, der in der Schweiz schon den FC Sion trainierte, könnte laut «Blick» schon bald Trainer des Challenge-League-Vorletzten Chiasso sein. Nach dem 0:3 gegen Le Mont trennt die Tessiner nur noch zwei Punkte von den auf dem letzten Platz klassierten Romands. Der Stuhl von Coach Gianluca Zambrotta soll gehörig wackeln.
1 / 3