Zum Hauptinhalt springen

Klopp kämpft für die erste Winterpause der Premier League

Erstmals gibt es eine Winterpause für die englischen Teams. Für Liverpool ist sie kürzer als für andere: Wegen eines Cup-Spiels. Zu diesem will Jürgen Klopp «die Kids» schicken.

«Ich kann so nicht arbeiten. Wir können so nicht arbeiten»: Jürgen Klopp über die Winterpause, die in Liverpool bedroht ist.
«Ich kann so nicht arbeiten. Wir können so nicht arbeiten»: Jürgen Klopp über die Winterpause, die in Liverpool bedroht ist.
Keystone/Hassan Ammar

Jürgen Klopp steht am Sonntagabend im Kleinstadion von Shrewsbury und sagt: «Wir sind selber schuld.» Der Liverpool FC hat in der vierten Runde des FA-Cups 2:2 gespielt; gegen Shrewsbury Town aus der League One. Das ist Englands dritthöchste Spielklasse.

Klopp hatte seine Startformation im Vergleich zur letzten Premier-League-Partie auf allen elf Positionen verändert, unter anderem spielte Harvey Elliott. Elliott ist 16 Jahre alt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.