Zum Hauptinhalt springen

«Judas! Heuchler! Verräter!»

Mats Hummels im Shitstorm: Der BVB-Captain wird nach seinem Wechselwunsch zu den Bayern zur Zielscheibe erzürnter Fans, die ihn auf Facebook mit alten Zitaten konfrontieren.

Mats Hummels ist zurzeit ziemlich erbost.
Mats Hummels ist zurzeit ziemlich erbost.
Reuters
Acht Jahre Dortmund sind offenbar genug: Mats Hummels will zurück nach München.
Acht Jahre Dortmund sind offenbar genug: Mats Hummels will zurück nach München.
Keystone
Dortmunds damaliger Trainer Jürgen Klopp, der heute den FC Liverpool betreut, hatte aus Hummels einen Weltklassespieler gemacht.
Dortmunds damaliger Trainer Jürgen Klopp, der heute den FC Liverpool betreut, hatte aus Hummels einen Weltklassespieler gemacht.
Keystone
1 / 8

Noch ist es nicht definitiv, aber die Zeichen deuten bei Mats Hummels auf Abschied. Der langjährige BVB-Captain hat gemäss neusten Meldungen die Dortmunder Vereinsführung darum gebeten, nächste Saison zu den Bayern wechseln zu können. Der Vertrag mit dem BVB läuft noch bis 2017.

Für den 27-jährigen Innenverteidiger wäre es nach acht Jahren im Ruhrpott die Rückkehr in die Heimat. Zu seiner Zeit als U-21-Nationalspieler absolvierte er für Bayern München II in drei Jahren 42 Spiele und kam vor seinem Wechsel zu Dortmund auch einmal in der ersten Mannschaft zum Einsatz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.