Zum Hauptinhalt springen

«Jammern bringt niemandem etwas»

Thun-Trainer Marc Schneider spricht vor dem Cupspiel gegen Stade Nyonnais über den schwierigen Saisonstart seiner Mannschaft, Verletzungspech, falsche Erwartungen und den Traum vom nächsten Cupfinal.

«Die Tabelle interessiert mich nicht»: Marc Schneider lässt sich nach dem harzigen Saisonauftakt nicht beunruhigen.
«Die Tabelle interessiert mich nicht»: Marc Schneider lässt sich nach dem harzigen Saisonauftakt nicht beunruhigen.
Keystone

Das letzte Meisterschaftsspiel ist erst knapp zwei Wochen her. Wie haben Sie die Nationalmannschaftspause genutzt? Hatten Sie auch Zeit abzuschalten? Am Wochenende hatten alle Spieler und Mitarbeiter frei. Diese Pause hat gutgetan, damit wir am Montag wieder mit vollem Elan ins Training einsteigen konnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.