Zum Hauptinhalt springen

«Ich war erleichtert»

Nach zähen Verhandlungen und dem Warten auf die Spielberechtigung feierte Breel Embolo beim 1:1-Remis gegen die USA sein Debüt in der A-Nationalmannschaft.

Schweizer Stimmen zum Remis gegen die USA.

Nach dem 3:0-Pflichtsieg gegen Estland vom Freitag wurde es wieder etwas ruhiger um die Schweizer Fussballnationalmannschaft. Stephan Lichtsteiners umstrittene Worte rund um «richtige» und «andere» Schweizer waren vergessen, sowieso schien der Test gegen Trainer Jürgen Klinsmann und seine US-Amerikaner die Öffentlichkeit nur bedingt zu interessieren – im Vorfeld war höchstens das mögliche Debüt des 18-jährigen FCB-Talents Breel Embolo ein Thema.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.