Zum Hauptinhalt springen

«Ich erwarte einen stürmischen FC Zürich»

Trotz einem 2:0-Polster geht Bayern-Trainer Jupp Heynckes gegen den FCZ kein Risiko ein. Er schickt morgen seine beste Elf auf den Platz.

«Der FCZ wird dank den Fans mit mehr Leidenschaft auftreten», so Jupp Heynckes an der Medienkonferenz im Hotel Dolder. (Video: Sebastian Rieder)

Auch wenn Jupp Heynckes immer wieder behauptet, dass jeder im Kader des FC Bayern ein potenzieller Stammspieler ist, so vertraut er auch im Playoff-Rückspiel der Champions League morgen (20:45 Uhr) gegen den FC Zürich auf seine Topspieler. Obwohl die Ausgangslage für den deutschen Rekordmeister mit einem 2:0-Vorsprung äusserst günstig ist, lässt Heynckes im Letzigrund nichts anbrennen.

Der Bayern-Trainer ist überzeugt, dass der FCZ sich vor eigenem Publikum nicht mehr so harmlos präsentieren wird wie noch im Hinspiel vor einer Woche. «Ich erwarte den FC Zürich stürmischer, mit Leidenschaft, auch wegen der Unterstützung der Fans», so Heynckes, der an der Medienkonferenz im Grand Hotel Dolder erneut darum bemüht war, freundlich zu sein und den FCZ nicht als Fussballzwerg darzustellen.

Was Jupp Heynckes noch zum FC Zürich sagt und ob er als Trainer auch Interesse an einem FCZ-Spieler hätte – alles im Video.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch