Zum Hauptinhalt springen

«Hopp YB»

Nach einer sehr ereignisreichen Woche beziehen die YB-Investoren Andy und Hansueli Rihs am Montagvormittag an einem Mediengespräch im Stade de Suisse Stellung.

Am Montag sind die Brüder Andy und Hansueli Rihs den Medien Red und Antwort gestanden zu den jüngsten Ereignissen rund um den BSC Young Boys.

Sie sind ein Hingucker, die gelb-schwarzen Socken von YB-Investor Andy Rihs. Mit seinem Bruder Hansueli ist er am Montagvormittag in die Champions Lounge des Stade de Suisse gekommen, um nach einer Woche voller Wirren und Wendungen Klarheit zu schaffen.

Die Brüder tragen Tenü légère, Jeans und ein YB-Shirt. Sie werden von Verwaltungsratspräsident Hans­peter Kienberger begleitet (seine Socken sind gelb-schwarz gepunktet).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.