Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hoarau: Ein bisschen grösser als Geni Meier

Handshake der beiden Trainer:  Adi Hütter (links) undThomas Christiansen vor dem Spiel.
Die Partie begann ausgeglichen. Doch schon noch wenigen Minuten gab es für YB den ersten Rückschlag.
Und auch YB-Tor Nummer drei wurde vom Franzosen geschossen. Diesmal klappte es mit dem Elfmeter.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.