Hier bekommt YB den Meisterpokal

Zuerst ein kleines Märchen, dann die Kür: Das letzte Spiel der Saison wurde zur grossen Berner Party.

Die Pokalübergabe: Die Trophäe bleibt in Bern. Video: SRF

Es war fast schon ein bisschen kitschig. YB führte 3:0 gegen Luzern. Locker, wie so oft in dieser Saison. Die Fans feierten schon, freuten sich auf den Pokal, den die Mannschaft nach Spielschluss in Empfang nehmen darf. Doch dann wurden sie doch noch überrascht, die Fans. Positiv. Denn Steve von Bergen, der Haudegen, der Captain, trifft im letzten Spiel seiner Karriere. Zum ersten Mal im YB-Dress. Zum dritten Mal in seiner Karriere. Klar, dass er frenetisch gefeiert wurde, als hätte dieses Tor die Meisterschaft entschieden.

Die Party war mit dem 4:0 also endgültig lanciert. Danach gab es den lange ersehnten und noch länger verdienten Pokal.

Bilder: Die Berner Pokalfeier

  • loading indicator

fas

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt