Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

GC bleibt daheim ohne Punktverlust

GC bleibt zuhause ohne Punktverlust: Die Zürcher können die Unterzahl der Luzerner ausnützen. Die Gäste können trotz einem Anschlusstreffer die Partie nicht mehr drehen.
Erneute Führung: Costa bringt Sigurjonsson nach 36 Minuten im eigenen Strafraum zu Fall. Der Isländer tritt gleich selber an und bringt GC per Penalty wieder in Führung.
Frühe Führung: Bereits nach 12 Minuten kann Munsy von einem Fehler Zibungs profitieren. Der Torschütze stand dabei aber wohl knapp im Abseits.
1 / 4

GC nutzt Luzerner Unterzahl

Luzern scheitert an eigener Ineffizienz

Grasshoppers - Luzern 3:2 (2:1)