Hadergjonaj spielt künftig für den Kosovo

Ex-YB-Verteidiger Florent Hadergjonaj wird künftig für das Nationalteam des Kosovo auflaufen. Zudem verlässt er Premier-League-Absteiger Huddersfield.

Florent Hadergjonaj lief am 1. Juni 2017 für die Schweizer Nationalmannschaft auf (Bild). Da das Spiel gegen Weissrussland nur ein Testspiel war, ist der Nationenwechsel möglich.

Florent Hadergjonaj lief am 1. Juni 2017 für die Schweizer Nationalmannschaft auf (Bild). Da das Spiel gegen Weissrussland nur ein Testspiel war, ist der Nationenwechsel möglich.

(Bild: Keystone)

Florent Hadergjonaj wird künftig für das Nationalteam des Kosovo auflaufen. Dies verkündet der Verteidiger auf den sozialen Medien. Der 24-jährige Doppelbürger erhielt kürzlich den kosovarischen Pass.

Das Debüt für die Mannschaft von Trainer Bernard Challandes dürfte er am 7. Juni in der EM-Qualifikation gegen Montenegro geben. Hadergjonaj hatte auf Klubebene zuletzt für den Premier-League-Absteiger Huddersfield Town gespielt.

Hadergjonaj verlässt Huddersfield

Für das Schweizer Nationalteam bestritt Hadergjonaj im Juni 2017 bei einem Testspiel gegen Weissrussland einen Teileinsatz. Der Nationenwechsel ist möglich, weil es sich dabei nicht um ein Pflichtspiel gehandelt hat.

Zuvor hatte der ehemalige Spieler der Young Boys und von Ingolstadt die Schweizer Nachwuchs-Auswahlen durchlaufen. Hadergjonaj gab zudem bekannt, dass er Huddersfield Town nach dem Abstieg verlassen werde.

tag/si

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt