Zum Hauptinhalt springen

«Grosser Schweizer Schlussspurt»

Die Schweizer Nati hat das EM-Quali-Spiel gegen Slowenien in den letzten 14 Minuten für sich entschieden. Die medialen Stimmen dazu.

Die Schweizer Fussballnationalmannschaft steht nun komfortabel da: Sechs Punkte Vorsprung in der EM-Qualifikation auf den nächsten Verfolger Slowenien und somit praktisch an der Endrunde. Der kuriose, aber charakterstarke 3:2-Sieg nach einem Rückstand von zwei Toren kriegt auch medial grosse Anerkennung.

Gleichzeitig müssen sich die Spieler vorwerfen lassen, die ersten rund 80 Minuten alles andere als berauschend waren. Sehen Sie die verschiedenen Meinungen der Zeitungen und Online-Ausgaben der Schweizer Medienlandschaft.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch