Zum Hauptinhalt springen

GC gehen die Alternativen aus

Für die Idee eines Provisoriums fehlen Zeit und Geld – und vor allem sagt der Verband Nein.

Vier Monate Bauzeit, 14 Millionen Euro Kosten: Die Stahlrohrtribünen der Brita-Arena in Wiesbaden.
Vier Monate Bauzeit, 14 Millionen Euro Kosten: Die Stahlrohrtribünen der Brita-Arena in Wiesbaden.

Langsam wird es eng für GC. Suhr, auf dessen Grund das Brügglifeld steht, erteilte den Grasshoppers eine Absage. Die Gemeinde will den Anwohnern des Aarauer Stadions die Doppelbelastung nicht zumuten. Auch in Emmenbrücke macht sich Widerstand breit. Während die Gemeinde nicht abgeneigt scheint, das Provisorium, das bis zum Ende der Saison durch den FC Luzern genutzt wird, künftig an GC zu vermieten, ist der Gast aus Zürich in der Bevölkerung nicht allzu beliebt. Der FCL sei auch darum wohlwollend behandelt worden, weil klar war, dass er irgendwann wieder ausziehen würde, sagt Gemeinderat Urs Dickerhof.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.