Zum Hauptinhalt springen

Favre setzt sich ein Denkmal

Vor vier Jahren musste Lucien Favre die Gladbacher in extremis vor dem Abstieg bewahren, nun gehört er mit seinem Team zu den Grossen Europas.

Strahlen wie ein Maikäfer im Mai: Lucien Favre.
Strahlen wie ein Maikäfer im Mai: Lucien Favre.
Keystone

37 Jahre nach der letzten Teilnahme am Europacup der Landesmeister ist Borussia Mönchengladbach zurück in der europäischen Topklasse. Das 2:0 in Bremen, der 19. Sieg in der laufenden Bundesliga-Saison, reichte trotz des Leverkusener Sieges über Hoffenheim, um den rheinischen Rivalen entscheidend zu distanzieren. Gladbachs Trainer Lucien Favre, im Februar 2011 als Feuerwehrmann im Abstiegskampf verpflichtet, hat sich damit ein Denkmal gesetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.