Zum Hauptinhalt springen

Europa-Debüt für Bürgy: «Ein harter Beginn»

YB-Verteidiger Nicolas Bürgy hat gegen den FC Porto erstmals europäisch gespielt – und dabei Lehrgeld bezahlt.

Die Highlights vom Spiel FC Porto - YB. Quelle: Teleclub

Was YB-Trainer Gerardo Seoane im Vorfeld mehrmals betont hatte, hielt er zumindest auf dem Matchblatt auch ein: Er wollte mutig agieren. Mutig war vor allem die Zusammenstellung der Dreierkette in der Abwehr. Neben Innenverteidiger Frederik Sörensen spielten im 3-4-3-System mit Cédric Zesiger und Nicolas Bürgy zwei junge, aufstrebende Berner.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.