Zum Hauptinhalt springen

«Es war klug, Stocker rauszunehmen»

Ottmar Hitzfeld lobt Valentin Stocker nach dem Sieg gegen Zypern in den höchsten Tönen. Die Auswechslung des Basler Flügels rechtfertigt er mit taktischen Überlegungen.

«Stocker war sehr torgefährlich, er hat ein tolles Spiel gemacht»: Ottmar Hitzfeld im Hotel Intercontinental in Genf. (Video: Sebastian Rieder)

Ottmar Hitzfeld ist die Freude über die drei Punkte gegen Zypern auch am Sonntag noch deutlich anzumerken. Gelöst und gut gelaunt gibt er Auskunft über seine Eindrücke und Rückschlüsse. «Wenn man gewinnt, kann man auch vieles verteidigen, was man gemacht hat. Dann kann man sagen: ‹Die Taktik ist aufgegangen, alles hat gepasst.› Wenn man aber gegen Zypern verliert oder nur unentschieden spielt, dann muss man auch mit Kritik leben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.