Zum Hauptinhalt springen

«Es ist wirklich ein Wunder»

Gilles Yapi ist 8 Monate nach der schweren Knieverletzung zurück im FCZ-Training, er hat aber vor dem Comeback mit der Angst zu kämpfen.

«Habe Angst vor der Belastung»: Die letzten Zweifel muss Gilles Yapi noch aus dem Weg räumen. (Video: Sebastian Rieder, Lea Koch)

Er sprintet, bremst, sprintet und wechselt abrupt die Laufrichtung. Er klatscht, dirigiert und fordert den Ball, ein blinder Pass auf die Seite und ein Grinsen im Gesicht. Gilles Yapi ist zurück auf dem Rasen. «Es ist unglaublich, wie er sich zurückgekämpft hat», sagt FCZ-Trainer Urs Meier und erinnert sich an die Attacke von Sandro Wieser auf dem Aarauer Brügglifeld.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.