Zum Hauptinhalt springen

Erste Siege für ManU und Arsenal

Titelverteidiger Manchester United und sein englischer Rivale Arsenal haben in der 2. Runde die ersten Siege errungen. Nach dem torlosen Remis zum Auftakt siegte ManU in Aalborg 3:0; Arsenal deklassierte Porto zuhause 4:0.

Gruppe E:Der bulgarische Neuzuzug trifft: Dimitar Berbatov nimmt die Gratulationen von Ryan Giggs und Wayne Rooney entgegen. ManU fegt Aalborg mit 3:0 vom Platz. Im zweiten Spiel der Gruppe E besiegte Villarreal Celtic Glasgow dank einem wuchtigen Freistoss von Marcos Senna.
Gruppe E:Der bulgarische Neuzuzug trifft: Dimitar Berbatov nimmt die Gratulationen von Ryan Giggs und Wayne Rooney entgegen. ManU fegt Aalborg mit 3:0 vom Platz. Im zweiten Spiel der Gruppe E besiegte Villarreal Celtic Glasgow dank einem wuchtigen Freistoss von Marcos Senna.
Keystone
Gruppe F:Noch nicht in Topform: Franck Ribéry ist nach langer Verletzungspause zurück und setzt einige Akzentze. Trotzdem kam Bayern München gegen Lyon nicht über ein 1:1 hinaus. Ein Remis gab es auch im zweiten Gruppenspiel. Fiorentina und Steaua Bukarest trennten sich torlos.
Gruppe F:Noch nicht in Topform: Franck Ribéry ist nach langer Verletzungspause zurück und setzt einige Akzentze. Trotzdem kam Bayern München gegen Lyon nicht über ein 1:1 hinaus. Ein Remis gab es auch im zweiten Gruppenspiel. Fiorentina und Steaua Bukarest trennten sich torlos.
Keystone
Gruppe H:Die weissrussische Überraschungsmannschaft BATE Borissow gilt in der Gruppe H als krasser Aussenseiter. Ein Zwei-Tore-Vorsprung reichte aber nicht, um Juventus Turin zu schlagen: 2:2 im zweiten Gruppenspiel.
Gruppe H:Die weissrussische Überraschungsmannschaft BATE Borissow gilt in der Gruppe H als krasser Aussenseiter. Ein Zwei-Tore-Vorsprung reichte aber nicht, um Juventus Turin zu schlagen: 2:2 im zweiten Gruppenspiel.
Keystone
1 / 6

Während die Prominenz aus der Premier League ungefährdete Siege einfuhr, endete das Spitzenspiel des Abends zwischen dem deutschen und dem französischen Champion mit einem Patt. Bayern München kehrte nach den Niederlagen in der Bundesliga in der Champions League nicht zum Erfolg zurück und musste sich gegen Olympique Lyon mit einem 1:1 begnügen. Der Brasilianer Ze Roberto schaffte nach der Pause immerhin noch den Ausgleich. Keine Siege gab es auch für die Italiener: die Fiorentina enttäuschte vor eigenem Publikum (0:0 gegen Steaua Bukarest) ebenso wie Juventus Turin beim Neuling BATE Borissow (2:2 nach 0:2-Rückstand).

si/cal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch