Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Er stiehlt Cristiano Ronaldo die Show

Der Mann der Stunde in der Serie A: Duvan Zapata jubelt nach einem seiner mittlerweile zahlreichen Tore. In den letzten zehn Spielen (Liga und Cup) erzielte der Kolumbianer 17 Tore.
Zwei davon am Mittwochabend im Cup gegen Juventus. Atalanta wirft den Titelverteidiger bereits im Viertelfinal raus, 3:0 gewinnen die Bergamaschi. Hier erzielt Zapata kurz vor Schluss das 3:0, serviert von Juve-Verteidiger Mattia de Sciglio (hinten).
Geschlagen nur vom zweiten Mann, der in Italien für Furore sorgt: Fabio Quagliarella. Der Altmeister traf in den letzten elf Spielen jeweils mindestens einmal und führt das Rennen um den Titel des Capocannionere an.
1 / 7

Der Knoten platzt

West Ham krebst zurück