Er ist der Vorlagen-König der Champions League

Es läuft die heisse Phase der Champions League: Das sind die interessantesten Zahlen zu den besten Fussballern Europas.

Nicht im Rampenlicht, aber mit viel Einfluss: Liverpools James Milner.<p class='credit'>(Bild: Keystone)</p>

Nicht im Rampenlicht, aber mit viel Einfluss: Liverpools James Milner.

(Bild: Keystone)

Es war ein wunderbarer Abend für den FC Liverpool. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp demontierte am Mittwochabend den FC Porto und gewann 5:0. Mann des Spiels war Sadio Mané, dem ein lupenreiner Hattrick gelang. Die englische Presse konzentrierte sich am Tag nach der Gala vor allem auf die magische Sturmabteilung Liverpools. Hier der zaubernde Ägypter namens Mohamed Salah. Da der eiskalte Vollstrecker mit dem Namen Mané und dort der formstarke Brasilianer Roberto Firmino.

Ein Highlight dieser Champions-League-Woche: Das Tor von Liverpools Mohamed Salah. (Quelle: SRF)

Im Moment des Triumphs geht er dafür oft unter: Liverpools Mittelfeldspieler James Milner. Er prägt das Spiel der Engländer im Zentrum. Eine Statistik, die das belegt, ist die Zahl der Assists. Der 32-Jährige steht allein in der Champions League bei deren sieben. Keinem Spieler gelangen in dieser Saison auf der europäischen Bühne mehr. Es ist eine von mehreren Zahlen dieser Champions-League-Saison, die überraschen.

Da wäre zum Beispiel auch die Zahl der Paraden: Ibrahim Sehic, der Goalie des aserbeidschanischen Meisters Qarabag Agdam, musste in dieser Saison am meisten Schüsse abwehren. Sechs Auftritte hatte er in der Gruppenphase. Dabei parierte er 35 Schüsse. Hinter sich greifen musste er 14-mal. Damit belegen er und sein Team aber nur den achten Platz in der Tabelle mit jenen Teams, die am meisten Gegentore erhielten. Führender ist da Celtic Glasgow. Die Schotten kassierten in der Gruppenphase ganze 18 Tore.

Zwei FCB-Spieler führen Statistiken an

Das Team mit den meisten Toren ist gegenwärtig Liverpool mit 28 Treffern. Interessant: Die Reds sind auch jenes Team, das in der Champions League am meisten am Tor vorbeischiesst. 44 Schüsse setzte es schon neben den Kasten. Erfolgreichster Einzelschütze ist derweil der Portugiese Cristiano Ronaldo. Der Superstar von Real Madrid steht in dieser Saison bei elf Treffern. Mit seinem jüngsten Doppelpack im Achtelfinal-Hinspiel gegen PSG sorgt Ronaldo zudem für einen neuen Rekord: Er schafft als erster Spieler 100 Champions-League-Tore für einen Verein – und das in 95 Spielen notabene.

Ansprechend ist auch die Ausdauer von Basels Michael Lang. Der FCB-Verteidiger ist gegenwärtig jener Spieler, der in der aktuellen Champions-League-Saison am meisten Laufmeter zurücklegte. 77'076 Meter ist er schon gelaufen. Ein weiterer Basler, der eine Statistik anführt, ist Taulant Xhaka. Der 26-Jährige ist mit fünf Gelben Karten der in der Champions League meistverwarnte Spieler.

Am meisten Flankenversuche zählten die Statistiker derweil bei Ricardo Quaresma. Der Spieler von Besiktas gab insgesamt 61 Flanken ab. Sein Erfolg aber war überschaubar: Zwölf Flanken kamen dann wirklich bei einem Mitspieler an. Eine der besten Quoten hat Marlos von Schachtar Donezk: Von seinen elf Flanken kamen neun beim vorgesehenen Adressaten an.

cst

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt