Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein Standard kostet die Schweiz den Sieg

Kampf ist das Motto im Stade de Suisse: Der Schweizer Captain Gökhan Inler bekommt die Härte der Norweger zu spüren.
Da jubelt die Schweiz: Joker Mario Gavranovic erzielt nach einem Corner und der Vorarbeit von Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri das 1:0 für die Gastgeber. Das Stade de Suisse bebt vor Entzücken.
Im Schweizer Lager ärgert man sich über die inkonsequente Arbitrage des spanischen Refs David Fernandez Borbalan – nicht ganz zu unrecht.
1 / 11

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.