Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

YB erstmalig in der Champions League

Die Young Boys haben sich ihren grossen Traum erfüllt. Sie schlagen Dinamo Zagreb dank zwei Treffer von Hoarau 2:1 und stehen in der Champions-League-Gruppenphase.
Nach dem Treffer ist die Partie hart umkämpft. Es gibt viele Fouls und viele Unterbrechungen. Doch Chancen sind eher Mangelware.
Dieser Assalé holt in der 64. Minute einen Elfmeter raus, Guillaume Hoarau tritt an und verwandelt zum wichtigen 1:1 Ausgleich.
1 / 5

Rund 30 Millionen Franken

YBs Weiterkommen schmeichelhaft

Telegramm:

SDA/dho